Tantra Sex, was ist das und wie macht man das? In dem Buch Maithuna wird es von Xander Pleysier (Tantrist und Tantra-Masseur) für Anfänger und Fortgeschrittene erklärt. Diese intensive und intime Form des Sexerlebnisses stammt aus dem Tantra, wobei Tantra Praktizierende (Tantristen oder Tantrikas) lieber über das tantrische Lieben (Maithuna) sprechen. Bei Tantra Sex führt die Frau, sie spürt, was schön ist und sie steuert die Bewegungen. Der Mann verhindert eine vorzeitige Ejakulation. Beim Tantra Sex achtet man nicht auf die Zeit, so dass das Liebesspiel mehrere Stunden dauert...., dies im Gegensatz zum „11-minütigen“ Sex. 

Tantra sex für Anfänger

Für Anfänger beschreibt Xander die Vorbereitungen, um die richtige Stimmung zu schaffen. Sie werden mehr über Rituale, Haltungen (Asanas) und Techniken erfahren. Durch viel Übung lernen beide Partner eine intuitive, intensive Form des Tantra-Sex kennen. Für Paare ist dies das angenehmste gemeinsame Hobby. 

Tantra sex für Fortgeschrittene

Wenn beide Partner alle Techniken beherrschen, können Sie die Kundalini (Lebensenergie oder sexuelle Energie) noch intensiver fließen lassen. Diese Energie fließt in Ihren Körper, in den Ihres Partners und in beiden zusammen, so dass Sie am Ende eine zeit- und raumlose Erfahrung machen können. Dies wird von Tantristen als der ultimative Zustand des Seins angesehen. Tantra Sex und das tantrische Liebesspiel, Maithuna, lässt Partner liebevoll genießen und miteinander in Verbindung sein im „Hier und Jetzt“.

Tantra sex


Sofort uberweisung

 


  kostenlose Lieferung ab einem Bestellwert von 50,00€
  keine Registrierung erforderlich